Categories
Green Market

Tag 21: It’s smells alot like Christmas

Tag 21: It’s smells alot like Christmas

Eierlikör-Kekse

Eierlikör-Kekse mit Meini’s Eierlikör sind köstlich, einfach und schauen gut aus. Wenn man sie nicht sofort isst…

Für den Teig braucht ihr:

  • 200 g glattes Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 EL Vanillezucker (am besten selbstgemacht)
  • 1 EL Meini’s Eierlikör
  • 2 Eidotter
  • 80 g Staubzucker
  • 100 g Butter (weich)

Eierlikör-Creme:

  • 125 ml Milch
  • ¼  Packung Vanillepuddingpulver
  • 50 ml Meini’s Eierlikör
  • 50g weiche Butter
  • 25 g Staubzucker

So wird’s gemacht:

Wichtig ist es alle trockenen Zutaten zu sieben bevor ihr sie verwendet. Nur so entsteht ein glatter Teig. Zuerst für den Eierlikör-Teig Mehl und Backpulver vermengen. Dann alle weiteren Zutaten hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Mindestens 30 Minuten kaltstellen. Anstatt den Teig in Frischhaltefolie zu wickeln, könnt ihr euch das Plastik sparen und den Teig einfach in eine Schüssel geben.

In der Zwischenzeit:

Milch mit Puddingpulver nach Packungshinweis zubereiten. Pudding auskühlen lassen, bei den winterlichen Temperaturen eignet sich vor der Tür gut. Pudding nach auskühlen glatt rühren und mit Eierlikör vermengen. Butter und Zucker schaumig rühren und unter die Pudding-Eierlikör-Mischung rühren. Mischung daweil kühl stellen.

Nach Kühlzeit Teig ausrollen (ca. 4mm) und Formen ausstechen.

Im Backrohr bei Ober-/Unterhitze 180 °C ca. 8 Minuten backen.

Eierlikör-Creme auf die ausgekühlten Kekse streichen und zusammensetzen! Genießen!

 

Sie mögen diesen Artikel?

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Categories
Green Market

Tag 12: Weihnachtsgeschenke selbst machen

Tag 12: Weihnachtsgeschenke selbst machen

Wir haben einfache DIY-Ideen für Weihnachten für euch gesammelt 

BARBARA STÖLZL VON MILLI LUX IST EIN UPCYCLING-PROFI. IHRE EINZIGARTIGEN LAMPEN WERDEN AUS ALTEN STOFFEN UND WIEDERVERWENDETEN MATERIALEN HERGESTELLT. VON HAND NATÜRLICH.

Heute ist eine ihrer Upcycling-Lampen im Angebot! Die wunderschöne Lampe eignet sich als Geschenk oder für das eigene Zuhause! Den Bezug kann man abnehmen und bei 60°C waschen.

ZUSAMMEN MIT BARBARA STÖLZL HABEN WIR EINFACHE WEIHNACHTS-UPCYCLING-TIPPS FÜR EUCH ZUSAMMENGESTELLT. SO KÖNNT IHR EURE GESCHENKE EINFACH SELBST MACHEN: 
UPCYCLING TIPP 1:

Handtücher werden mit der Zeit abgenutzt. Bevor du deine alten Handtücher wegschmeißt, zerschneide oder zerreiße sie in ca. 20×20 cm große Stücke und verwende sie als Küchenwischtuch. Eignet sich auch als Geschenk für Freunde oder Familie.

UPCYCLING TIPP 2:

Du willst deine Geschenke nachhaltig verpacken? Verwende die intakten Teile deiner ausgemusterten Bettwäsche als Geschenkpapier!  Einfach Geschenke einwickeln und mit einem Band versehen oder zusammenknüpfen. 

Das Band kann man danach als Haarband oder wieder zum Geschenke verpacken verwenden.

UPCYCLING TIPP 3:

Du trinkst gern Wein? Gut, denn aus alten Korken lassen sich tolle Dinge basteln! Zum Beispiel deine ganz spezielle Pinnwand. Du brauchst: einige alte Korken, starken Karton oder einen alten Bilderrahmen, eine Heißklebepistole und ein Stück Schnur.

Korken längs in 2 Hälften schneiden, geht z.B. mit der Brotschneidemaschine. Die Korken an der geschnittenen Seite auf den Karton oder Bilderrahmen kleben. Nacheinander alle Korken dicht nebeneinander kleben und trocknen lassen. An die Rückseite eine Schnur befestigen. Fertig ist deine ganz besondere DIY-Pinnwand! Eignet sich auch super als Geschenk!

Optional: Du kannst den Karton oder Bilderrahmen auch vorher in einer Farbe deiner Wahl bemalen.

UPCYCLING TIPP 4:

Aus alten Klopapierrollen lassen sich schnell schöne Sterne fertigen! Du brauchst eine Klopapierrolle, eine Heißklebepistole, einen Bleistift und eine Schere.

Mit dem Bleistift gleichmäßige Stücke auf der Klopapierrolle markieren. Mit der Schere die Stücke abschneiden. Mit der Heißklebepistole die Stücke oben zusammenkleben. Fertig ist der DIY-Weihnachtsstern.

Sie mögen diesen Artikel?

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare

Categories
Green Market

Tag 11: It’s beginning to look alot like Christmas

Tag 11: It’s beginning to look alot like Christmas

Richtig weihnachtlich dekorieren mit kleinem Budget 

Die Weihnachtzeit beginnt erst richtig, wenn alles weihnachtlich geschmückt wird. Die einen stellen schon ihre Christbäume auf und schmücken sie, die anderen erleuchten mit ihren Lichterketten die Gärten. Wir haben ein paar Low-Budget-Dekorationstipps für euch gesammelt. 

Besonders schön dekorieren kann man mit den einzigartigen Weihnachtsartikeln von by Gloria auf die es heute -20% gibt. 

Weitere Dekotipps findest du hier:

Weihnachtsdeko-Tipp 1:

Immergrüne Nagelzweig schauen nicht nur weihnachtlich aus, sie riechen auch noch richtig gut. Egal, ob als Tischdeko oder aufgehängt sind sie eine einfache und schöne ideale Weihnachtsdekoration.

Weihnachtsdeko-Tipp 2:

Weihnachtskugeln sind nicht nur schön am Weihnachtsbaum, sie sind auch ein echter Hingucker, wenn man sie an die Wand hängt. Einfach an eine schöne Schnur oder Weihnachtsband hängen und mit 2-3 Nägeln an der Wand befestigen. Wer noch ein paar Weihnachtsanhänger braucht, findet sie hier.

 

Weihnachtsdeko-Tipp 3:

Schneesterne basteln. Mit Papier und Schere lassen sich wunderschöne Schneesterne basteln. Nicht nur für Kinder geeignet. Sie schauen am besten aus, wenn man sie ins Fenster hängt. Die größere Version davon sind die Papiersterne von by Gloria.

Weihnachtsdeko-Tipp 4:

Weihnachtsanhänger selbst machen. Du brauchst Zimtstangen, getrocknete Orangenscheiben, Rosmarinzweige und eine Schnur. Mache ein Loch durch die Orange und ziehe die Schnur durch, dann wickle die Schnur um die Zimtstange und den Rosmarin. Den fertigen Anhänger kannst du auf den Weihnachtsbaum oder an die Wand hängen. Wer die Orangenscheiben selbst trocknen will, schneidet eine Orange auf und legt die Scheiben 2-3 Tage auf die Heizung zum Trocknen. Die trocknenden Orangen geben dem Zuhause einen köstlichen, weihnachtlichen Geruch.

 

Sie mögen diesen Artikel?

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on email
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare